Heizen mit Holz

Spezialheizkessel zur Verbrennung fester Brennstoffe

Pelletskessel

Fröling setzt mit dem neuen P4 internationale Maßstäbe in Sachen Technik und Design. Mit der ausgeklügelten, vollautomatischen Funktionsweise bietet dieses neue Produkt aus dem Hause Fröling perfekten Komfort.

Vom Niedrigenergie- bis zum Mehrfamilien-Haus

Bei der Bestimmung des Wärmebedarfs spielen vor allem die beheizte Wohnfläche und die Bauweise eine maßgebliche Rolle. Der P4 wird in acht verschiedenen Leistungsgrößen angeboten und kann mit seinem breiten Leistungsspektrum sowohl in Niedrigenergie-Häusern als auch in Objekten mit größerem Wärmebedarf eingesetzt werden. Auch die Einbindung in ein bestehendes Heizungsumfeld ist möglich. Das intelligente Regelungsmanagement der Fröling Lambdatronic P 3200 übernimmt sämtliche Kontrollfunktionen bis hin zur Fernüberwachung mittels PC oder Handy.

P4 Pellet mit Brennwerttechnik

In den Leistungsgrößen 8 - 25 kW ist der Fröling Pelletskessel P4 auch mit innovativer Brennwerttechnik erhältlich. Wertvolle Energie aus der Abgasluft, welche bisher durch den Kamin ungenutzt entweichen konnte, wird durch ein neues Brennwertgerät ausgeschöpft und dem Heizsystem zugeführt. Dadurch wird ein Kesselwirkungsgrad von über 104 Prozent (Hu) erzielt.

Aufgrund seiner Energieeffizienz ist der Fröling P4 Pellet Träger des Blauen Engels und des Österreichischen Umweltzeichens.

Der P4 Pellet begeistert bereits bei der Einbringung in Ihren Heizraum. Entsprechend dem „Plug and Play-Prinzip“ sind sämtliche Komponenten fertig verdrahtet. Auch eine geteilte Einbringung ist möglich und der Platzbedarf ist gering.

So kann der Heizvorgang bereits kurze Zeit nach der Einbringung des Kessels gestartet werden. Ein Sicherheitsschieber und das drehzahl-geregelte Saugzuggebläse sorgen für ein Maximum an Komfort und Effizienz. Der patentierte Mehrkreis-Wärmetauscher ermöglicht beim P4 Pellet einen in jeder Hinsicht optimal angepassten Betrieb. Eine Rücklaufanhebung ist nicht erforderlich, dies spart Installations- und Betriebskosten!

Die patentierte 3-Zug-Bauweise und der damit verbundene lange Ausbrand garantieren geringste Emissionen. Der Komfort kennt beim P4 Pellet keine Grenzen. Brennstofftransport, Zündung, Verbrennungsre-gelung und Abreinigung erfolgen vollautomatisch. Beeindruckend ist auch der kaum hörbare Betrieb.
Mit dem neu entwickelten Regelungskonzept P 3200 zeigt Fröling die Zukunft. Die bedarfsoptimierte Bedieneinheit und ein individuell einstellbarer Betrachtungswinkel garantieren eine übersichtliche Darstellung sämtlicher Betriebszustände. Mit dem strukturierten Menü-baufbau ist eine einfache Bedienung garantiert. Die wichtigsten Heizungs- und Warmwasserfunktionen sind bequem über Funktions-tasten wählbar. Das Fröling-Bussystem erlaubt eine örtlich unabhängige Montage von Erweiterungsmodulen bei einem Minimum an elektrischer Verkabelung.
Vollen Überblick aus dem Wohnraum schafft das neue Raumbediengerät RBG 3200. Alle wichtigen Werte und Zustandsmeldungen können auf einfachste Weise abgelesen und Einstellungen via Knopfdruck vorgenommen werden.

Ihre Vorteile:
  • Energiesparend in jeder Hinsicht
  • Geringer Platzbedarf, kompalte Einbringmaße
  • Umfangsreiches Sicherheitskonzept für Maximum an Zuverlässigkeit
  • Gleitender Betrieb! Rücklaufanhebung ist nicht erforderlich
  • Selbstreinigung
  • Exakte Verbrennunsregelung durch serienmäßige Lambdaregelung
  • Große,übersichtliche Bedieneinheit mit einstellbarem Betrachtungswinkel
  • Menügeführte Bedienung mit Online-Hilfe
  • Kesselnavigation vom Wohnzimmer aus

Scheitholzkessel

Befüllen, anzünden, Türe schließen fertig.
So komfortabel ist das Heizen mit dem neuen S4 Turbo von Fröling! Und wer es noch bequemer haben möchte, schwört auf die optional erhältliche, automatische Zündvorrichtung.

Der S4 Turbo erlaubt bereits ab der Leistungsgröße von 15 kW das Verfeuern von Halbmeterscheiten. Fröling hat für diesen Kessel die bewährte zylindrische Brennkammergeometrie weiterentwickelt und setzt neue Maßstäbe. Die robuste Bauweise und der Einsatz von Siliziumkarbid als Werkstoff für die Hochtemperatur-Brennkammer ermöglichen eine noch längere Lebensdauer.

Das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse sorgt für eine konstant hochwertige Verbrennung, die Spezial-Schwelgasabsaugung vermeidet auch beim Nachlegen jeglichen Rauchaustritt. WOS serienmäßig!
Ein wahlweise links oder rechts angeordneter Hebel bedeutet bequemes Reinigen der Heizflächen von außen, gleichzeitig wird der Wirkungsgrad auf maximale Werte optimiert.
Mit dem neu entwickelten Regelungskonzept S 3200 zeigt Fröling die Zukunft. Die bedarfsoptimierte Bedieneinheit und ein individuell einstellbarer Betrachtungswinkel garantieren eine übersichtliche Darstel-lung sämtlicher Betriebszustände.
Mit dem strukturierten Menübaufbau ist eine einfache Bedienung garantiert. Die wichtigsten Heizungs- und Warmwasserfunktionen sind bequem über Funktionstasten wählbar. Das Fröling-Bussystem erlaubt eine örtlich unabhängige Montage von Erweiterungsmodulen bei einem Minimum an elektrischer Verkabelung.Vollen Überblick aus dem Wohnraum schafft das neue Raumbediengerät RBG 3200. Alle wichtigen Werte und Zustandsmeldungen können auf einfachste Weise abgelesen und Einstellungen via Knopfdruck vorgenommen werden.

Ihre Vorteile:
  • Bequem von vorne befüllen, anzünden, Türe schließen fertig
  • Automatische Zündvorrichtung (optional)
  • Lange Ausbrandzone und reduzierte Emissionen durch neue, weiter entwickelte Brennkammer-Geometrie
  • Kesselstart und Stabilisierung der Verbrennung durch drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
  • Kein Rauchaustritt beim Nachlegen durch Spezial-Schwelgasabsaugung
  • Hoher Wirkungsgrad, komfortable Reinigung von außen und geringer Energieverbrauch durch serienmäßige WOS-Technik
  • Exakte Verbrennungsregelung durch serienmäßige Lambdaregelung und separate Primär- und Sekundärluftregelung
  • Große, übersichtliche Bedieneinheit mit einstellbarem Betrachtungswinkel
  • Menügeführte Bedienung mit Online-Hilfe
  • Kesselnavigation vom Wohnzimmer aus